Platz Name Bewertung Bonus Jetzt spielen
1 Casino-Position 2Energy Casino 1 Stern 400€ Bonus + 5€ ohne einzahlung zum Casino
2 Casino-Position 1Play Amo Casino 2 Stern 200€ Bonus + 50 freispiele zum Casino
3 Casino-Position 3Cookiecasino 1 Stern 200€ Bonus + 220 spins zum Casino
4 Casino-Position 4Woo Casino 1 Stern 200€ + 200 freispiele zum Casino
5 Casino-Position 5Spinia Casino 1 Stern 100€ Bonus + 25 freispiele zum Casino

Regeln des Spiels Online BlackJack

Online Blackjack ist eines der beliebtesten Glücksspiele dieser Zeit und es ist so, weil es ziemlich einfache Regeln hat. Klare und einfache Regeln kompensiert Blackjack durch seine Möglichkeiten von Strategien und Berechnungen im Spiel; aber dieser Artikel soll nur als eine kurze Einführung in die Welt von Blackjack dienen, für komplexere Anleitungen versuchen Sie unsere anderen Webseiten. Hier werden wir versuchen die grundlegenden Regeln von Blackjack und Verlauf des Spiels zu beschreiben - kurz und gut, wie man Blackjack, das wahrscheinlich beliebteste Casino-Tischspiel aller Zeiten, spielt. In erster Linie konzentriert sich der Text auf Blackjack in Stein-Casinos, aber die Regeln kann man natürlich auch in Online Black Jack verwenden.

Regeln von Blackjack – Bevor wir spielen beginnen

Wenn wir Online Blackjack spielen möchten, der erste wichtige Punkt ist die Wahl vom richtigen Tisch. Dabei muss man drei Faktoren berücksichtigen - Höhe der minimalen Wette, Typ des Spiels und die Art, wie die Karten ausgeteilt werden. Die Höhe der Wette entspricht natürlich dem, wie viel wir im Blackjack investieren wollen. Der Typ des Spiels sollte "Blackjack pays 3 to 2" sein. Das bedeutet, dass wenn Sie Blackjack treffen, gewinnen Sie 1,5-fach Ihres Einsatzes. Noch besser ist "Blackjacks pay 2 to 1." Vermeiden Sie das Angebot "Blackjack pays 6 to 5", denn das ist aus mathematischen Gründen eine etwas günstigere Version für das Casino. Schließlich, der letzte Faktor ist die Art, wie die Karten ausgeteilt werden; Anfängern wird die klassische Variante mit 6-8 Spielpaketen empfohlen. Die Karten werden den Spielern aufgedeckt ausgeteilt. Es ermöglicht den Spielern, den Dealer nach der optimalen Spieltaktik zu fragen. Den Spieler mit dem Spiel bekannt zu machen ist außer dem Austeilen von Karten seine wichtigste Aufgabe. Fortgeschrittene Spieler können zu einem Spiel mit weniger Paketen und versteckten Karten gehen.

Nach Auswahl des Tisches ist es Zeit, die Spieljetons zu kaufen. Optimaler Einkauf von Jetons in Blackjack ist ca. 10-20 Mal die grundlegende Wette. Versuchen Sie nicht, das Geld direkt in die Hände des Dealers zu geben. Die Regeln in den Casinos erlauben im Allgemeinen nicht, dass der Dealer sie nehmen kann. Legen Sie sie einfach auf den Tisch, er nimmt sie und gibt Ihnen den gleichen Wert in Jetons. Die Farben und Werte von Jetons in Casinos sind relativ standardisiert, trotzdem sollten sie sie klären und merken, bevor Sie Blackjack spielen beginnen.

Wenn Sie die Jetons haben, legen Sie einfach Ihre Wette ein und Ihr Abenteuer namens Blackjack kann beginnen. Nun schauen wir uns die Regeln von Black jäck genauer an.

Regeln von Blackjack - Grundlagen des Spiels, Werte von Karten

Wie der Slangname "21" ansagt, die Aufgabe des Spielers in Blackjack ist es mit Hilfe der gezogenen Karten zu dieser Zahl näher als der Dealer zu kommen, ohne das er sie überschreitet. Andere Spieler beim Tisch haben keine Bedeutung für Sie, Blackjack beruht ausschließlich auf dem Spiel gegen den Dealer. Er hat sehr klar definierte Spielmöglichkeiten, die ihm keine Entscheidungskompetenz überlassen. Also, es spielt keine Rolle, dass er und die anderen Spieler am Tisch Ihre Karten sehen können.

Was den Wert anderer Karten angeht, die Regeln von Blackjack definieren ihn wie folgt: die Zweien bis Neunen haben den gleichen Punktwert, wie die Zahl auf der Karte; der Bube, Dame und König haben einen Wert von 10. Mit dem Ass ist es ein bisschen komplizierter – es kann entweder den Wert von 1 oder 11 haben, wir können uns selbst entscheiden.

Austeilen von Karten beginnt in Blackjack auf der linken Seite des Dealers und es umgeht den Tisch zweimal, also die Spieler haben zwei Karten. Wenn Sie mit aufgedeckten Karten auf dem Tisch spielen, erlauben die Regeln nicht, dass Sie die Karten berühren. Wenn Sie mit versteckten Karten spielen, müssen Sie die ersten zwei Karten in der einen Hand halten, aber immer über dem Spieltisch. Die restlichen Karten, die Sie möglicherweise nehmen, lassen Sie dann auf dem Tisch liegen.

Der Blackjack-Tisch mit der typischen grünen Leinwand

Regeln von Blackjack – der Dealer

In der amerikanischen Variante von Blackjack hat der Dealer auch zwei Karten. Beim Aufteilen dreht es eine Karte über, die andere bleibt versteckt. In der europäischen Variante von Blackjack hat er nur eine aufgedeckte Karte und die andere nimmt er erst dann, wenn er als der letzte die Hand beendet. Dieser Unterschied hat nur dann Einfluss, wenn der Dealer Blackjack (21 durch zwei Karten) erhält und die Wetten aller Spieler am Tisch sammelt.

Die erwähnten strengen Regeln, nach denen der Dealer spielt, können von zweierlei Art sein. Der erste Variante ist, wenn der "Dealer auf allen siebzehn steht", d. h. der Dealer nimmt immer eine weitere Karte, wenn der Wert seiner Hand kleiner als 17 ist, und immer stehen bleibt, wenn er 17 oder mehr hat, wobei das Ass wenn möglich immer als 11 gezählt wird. Bei der zweiten Variante, die etwas günstiger für das Casino ist, „nimmt der Dealer eine weiche 17". Das Prinzip ist ähnlich, aber im Falle von "weicher" siebzehn nimmt er immer eine weitere Karte. Auf dem Spieltisch sollte stehen, welche Regel der Dealer folgt.

Falls der Dealer die 21 überschreitet, heißt es "Trop" und er zahlt alle Wetten auf dem Tisch in einem Verhältnis von 1:1 aus. Wenn er Blackjack hat, nimmt er die Wetten aller Spieler mit Ausnahme derjenigen, die selbst Blackjack haben - die hören mit Unentschieden (Stand off) auf.

Regeln von Online Blackjack – der Spieler

Die Regeln von Blackjack bieten den Spielern verschiedene Möglichkeiten, wie man an seine Hand reagieren soll. Jetzt werden wie sie kurz beschreiben. Wenn Sie im Spiel an der Reihe sind, können Sie Folgendes tun:

Hit – Sie nehmen eine weitere Karte vom Dealer. Wenn Sie mit Karten aufgedeckten Karten spielen, fragen Sie nach einer weiteren Karte, indem Sie mit Ihren Fingern auf den Tisch vor Ihrer Karten klopfen. Wenn Sie mit den Karten in der Hand spielen, fragen Sie nach einer weiteren Karte, indem Sie mit Ihren Karten auf dem Tisch kratzen.

Stand – wir bleiben stehen und nehmen keine weitere Karte. Wenn Sie stehen bleiben wollen, schwingen Sie kurz mit Ihren Händen horizontal über den Karten auf dem Tisch. Wenn Sie mit den Karten in der Hand spielen, legen Sie sie unter Ihre Wette.

Double - eine weitere Möglichkeit ist es, den Einsatz zu verdoppeln. Diese Möglichkeit können Sie wählen, nur falls Sie bis jetzt die dritte Karte nicht genommen haben. Wenn Sie Double sagen, erhalten Sie die letzte Karte vom Dealer und das Spiel endet für Sie. Einige Casinos erlauben Double nach Split, einige nicht.

Split - Wenn Sie zwei Karten mit dem gleichen Wert haben, können Sie sie teilen und weiter mit zwei getrennten Spielen fortsetzen.

Insurance – Versicherungen, der Spieler wettet darauf, dass der Dealer Blackjack erhält. Diese Option bietet der Dealer allen Spielern, wenn seine aufgedeckte Karte ein Ass ist. In so einem Fall können Sie die Hälfte Ihres ursprünglichen Einsatzes darauf wetten und wenn der Dealer 10 als die zweite Karte zeigt, hat er Blackjack und Sie erhalten das Doppelte. Ihre ursprüngliche Wette wird aber offensichtlich verfallen (sofern Sie nicht auch einen Blackjack haben), die Versicherung rettet also nur Ihre ursprüngliche Investition und am Ende haben Sie Null.

Surrender - Aufgeben. Diese Option wird in einigen Online- und Stein-Casinos angeboten. Es geht darum, dass wenn der Spieler nicht weiter spielen will, weil er nicht glaubt, dass er mit seinen Karten gewinnen kann, gibt er auf und verliert nur die Hälfte seines Einsatzes.

Ein Spieler von Blackjack kann das Spiel also entweder so beenden, indem er sagt, dass er keine weitere Karte will, oder er sagt Double, nimmt die letzte Karte und endet, oder übersteigt die 21 (und verliert automatisch). Nachdem alle Spieler am Tisch das Spiel beendet haben, spielt der Dealer.

Es sollte auch gesagt werden, dass die Regeln von Blackjack in verschiedenen Casinos leicht variieren können, deshalb sollte man vorher die örtlichen Vorschriften gut studieren. Für weitere Informationen über Blackjack, den Anleitungen und Strategien für das Spiel in Stein- und Online-Casinos empfehlen wir Ihnen andere Artikel auf unserer Webseite zu lesen.

Others BlackJack articels

  1. Blackjack Geschichte
  2. Blackjack Regeln
  3. Blackjack kostenlos
  4. Blackjack echtgeld
  5. Blackjack Strategie
  6. Wie man nicht spielen soll
  7. Blackjack Kartenzählen
  8. Blackjack Wahrscheinlichkeit
  9. Blackjack Wörterbuch
  10. Blackjack 10 Tipps
jetzt spielen