Online Baccarat - Wahrscheinlichkeit

Zuerst muss man sagen, dass die am weitesten verbreitete Variante von Baccarat Punto Banco eine der Kartenspiele ist, die ausschließlich auf Wetten basieren und der Spieler kann den Verlauf des Spiels nicht beeinflussen. Darüber hinaus gibt es auch die französische Version des Spiels namens Chemin de Fer, die auf einem etwas anderen Prinzip basiert, bei dem der Spieler eine größere Auswahl hat. Doch diese Version wird zurzeit fast gar nicht gespielt und deshalb wird sich dieser Artikel nur der Variante von Punto Banco, oder US-Baccarat, widmen. Obwohl die Form der am weitesten verbreiteten Variante von Baccarat an Kartespiele wie Blackjack erinnert, kann man sagen, Roulette wäre aufgrund des Verlaufes des Spiels ein besserer Vergleich. Die Aktion des Spielers ist auf die erste Wette begrenzt und dann bleibt ihm nicht anderes als warten, wie es sich herausstellt. Die Analogie mit Roulette gibt es auch in der Weise, wie sich das Casino seinen Profit sichert. Der Profit wird durch einen Prozentsatz formuliert, man nennt ihn House Edge – Vorteil für das Casino.

Vorteil für das Casino

Der Vorteil für das Casino, im englischen House Edge oder Haus Advantage, ist der statistische Vorteil ausgedrückt als Prozentsatz, den das Casino gegenüber dem Spieler hat. Es wäre ein Fehler, es als ein garantiertes Rezept zu betrachten, das Ihnen sagt, wie viel Sie gewinnen werden. Dieser Wert funktioniert auf der Basis von Statistiken und daher ist es nur dann genau, wenn wir uns in längeren Zeithorizonten bewegen. In der Praxis ist es so, dass wenn irgendein Spiel einen Vorteil für das Casino z. B. 5% darstellt, können wir erwarten, dass von jeden 100 Credits, die wir ins Spiel einsetzen, das Casino 5 behält. Dies bedeutet nicht, dass wir nach ein paar Spielen und einer Reihe von Gewinnen keinen Profit haben werden. Nun, wie funktioniert der Vorteil für das Casino in Baccarat? Wie bereits erwähnt, in diesem Kartenspiel ist es ähnlich wie in Roulette. Roulette sorgt für Gewinne von Casinos durch die Null (die amerikanische Version mit zwei Nullen), die die Wahrscheinlichkeit zu Gunsten des Casinos beeinflusst. In Baccarat wird das durch ein sehr einfaches System erreicht - die Marge des Casinos. Bei jeder Wette auf den Bankier nimmt das Casino einen gewissen Prozentsatz vom eventuellen Gewinn, in der Regel 5%. Dadurch sorgt es für die nötige Rentabilität. Man muss aber sagen, dass Baccarat eines der Glücksspiele ist, die einen sehr kleinen Vorteil für das Casino haben, 1 bis 1,5%. Wenn wir das z. B. mit Spielautomaten vergleichen, bei denen der Vorteil 15-20% erreicht, oder Spielen ähnlich wie Bingo mit einem Vorteil über 30%, sieht Baccarat als eine sehr gute Wahl aus. Ein günstigeres Casino-Spiel ist vielleicht nur noch Blackjack, wenn Sie ein erfahrener Spieler sind, oder einige Varianten von Video-Poker.

Der Vorteil für die Casinos variiert natürlich je nachdem, auf welche der drei Möglichkeiten Sie wetten. Die meisten Spieler denken, dass es sich wegen der Marge nicht lohnt auf den Bankier zu wetten. Das Gegenteil ist wahr. Wie man in der nachfolgenden Tabelle sieht, ist es vorteilhaft für die Spieler gerade auf den Bankier zu wetten. Dies liegt daran, dass der Bankier statistisch etwas größere Chance zu gewinnen hat. Die folgende Tabelle zeigt den Vorteil für das Casino je nach dem Typ der Wette.

Wette

6 Pakets

8 Pakets

Banker

1,06%

1,06%

Player

1,24%

1,24%

Tie

14,36%

14,44%


Wie die Tabelle zeigt, lohnt es sich am besten auf den Bankier zu wetten und sehr nachteilig ist es auf Unentschieden zu wetten, obwohl in diesem Fall ein höherer Gewinn ausgezahlt wird, in der Regel 8:1. Eine weitere interessante Tatsache ist, dass es keine Rolle spielt, ob Sie Baccarat mit sechs oder acht Packungen spielen, der Hausvorteil ändern sich nicht (respektive es ändert sich, aber nicht bemerkbar, bis auf die in der Regel ungünstige bestimmende Wette, wo die Veränderung stärker ist). Das einzige Kriterium für die Auswahl des Baccarat-Tisches ist die Höhe der Marge und natürlich die Grenzen von Wetten.

Kann man die Wahrscheinlichkeit erhöhen in Online Baccarat?

Das im Blackjack weit verbreitete Kartenzählen basiert auf der Tatsache, dass die Wahrscheinlichkeit des Spiels sich durch weggeworfene Karten ändert. Einige Spieler denken, dass man eine ähnliche Strategie auch in Baccarat verwendet kann. Ja, es kann, aber es ist völlig wirkungslos. Die Auswirkungen der weggeworfenen Karten auf den Hausvorteil in Baccarat sind minimal. Alle Karten haben eine sehr ähnliche Wirkung auf die Wahrscheinlichkeit. Peter A. Griffin schreibt in seinem Buch The Theory of Blackjack auch über Baccarat: nach seinen Berechnungen wäre es nötig die Erwartungen bei jedem Spiel von Baccarat zu berechnen und 1000 € pro Wette einsetzen, damit wir einen Profit von 2 % von einem Paket in six-deck Baccarat erreichen, d. h. 20 EUR. Dies ist jedoch nur das Ergebnis einer Computer-Simulation, die schwierig in der Praxis realisierbar ist. Im Ergebnis ist Baccarat im Grunde "unschlagbar".

Marge für das Casino

Wie bereits erwähnt, in Online Baccarat hängt der Vorteil für das Casino von der Höhe der Marge ab, die das Casino von den Wetten auf den Bankier nimmt. Daraus folgt, dass wenn Sie eines Tages auf einen Baccarat-Tisch mit einer geringeren Margen als die üblichen 5% stoßen, ist es ein kleiner Wunder und es wäre schade es nicht zu nutzen, obwohl es um einen eher symbolischen Vorteil geht.

Marge

Vorteil

5%

+1.06%

4%

+0.60%

3%

+0.14%

2.75%

+0.03%

2%

-0.32%

1%

-0.78%

0%

-1.24%


Die Tabelle zeigt den Einfluss von höheren Margen auf den Vorteil für das Casino bei Wetten auf den Bankier. Wie Sie sehen können, wenn das Casino Online eine Marge weniger als 2,75% hat, ist der Betrieb des Baccarat-Tisches ungünstig und das Casino verliert langfristig Geld. Deshalb ist es unwahrscheinlich, dass Sie jemals auf so einen Tisch stoßen. Doch man kann nicht die Existenz von verschiedenen Aktionen ausschließen, die die Casinos organisieren, um Spieler ins Spiel zu locken. Sowieso, wenn die Marge des Casinos weniger als 2,75% ist, statistisch können Sie im Spiel nicht verlieren (bei einer bestimmten Anzahl von Spielen).

Aus allen ergibt sich, dass Baccarat einen Gewinn nicht gewährleisten kann, aber das können die meisten anderen Casino-Spiele auch nicht. Glückspiele sind einfach riskant und statistisch gesehen sind sie meistens nachteilig für die Spieler. Wie Mark Knopfler singt - You Cant Beat The House. Das alles sollten wir beachten, bevor wir anfangen zu spielen. Sonst kann uns eine hässliche Ernüchterung erwarten.

Others Baccarat articels

  1. Baccarat software
  2. Baccarat Geschichte
  3. Baccarat Regeln
  4. Baccarat kostenlos
  5. Baccarat Echtgeld
  6. Baccarat Strategie
  7. Baccarat Wahrscheinlichkeit
  8. Baccarat Wörterbuch
  9. Baccarat 10 Tipps
jetzt spielen
Kommen sie herein
SCHLIESEN